Bitte beachten!

Letzte Aktualisierung: 10.08.2020   10:05

Liebe Dahmker Mitbürgerinnen und Mitbürger,

auf Grund der aktuellen Entwicklung in Bezug auf die Corona Pandemie, sehe ich mich gezwungen auch weiterhin Gemeindeveranstaltungen bis auf weiteres abzusagen.

Die Allgemeinen Anforderungen an die Hygiene und Kontaktbeschränkungen fordern von jedem von uns
ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten (Abstandsgebot).

Private Veranstaltungen innerhalb privater Wohnräume von bis zu 50 Personen sind zulässig, wenn die Voraussetzungen für öffentliche Veranstaltungen erfüllt werden. Darüber hinaus können sich weiterhin Angehörige zweier Haushalte privat treffen, unabhängig von der Personenanzahl.
Private Veranstaltungen außerhalb geschlossener Räume sind mit bis zu 150 Personen möglich, wenn die Voraussetzungen für öffentliche Veranstaltungen erfüllt werden.

Für alle öffentlichen Veranstaltungen sowie private Veranstaltungen mit mehr als 10 Personen aus mehr als 2 Haushalten gilt:

  • Der Veranstalter muss ein Hygienekonzept erstellen,
  • es wird nicht getanzt,
  • Aktivitäten mit erhöhter Freisetzung von Tröpfchen, insbesondere (gemeinsames) Singen oder der Gebrauch von Blasinstrumenten, dürfen innerhalb geschlossener Räume nur stattfinden, wenn
    • es sich um Solodarbietungen handelt oder diese im Rahmen einer beruflichen Tätigkeit erfolgen,
    • zwischen den darbietenden Akteuren ein Mindestabstand von drei Metern eingehalten oder die Tröpfchenübertragung durch physische Barrieren verringert wird,
    • zwischen den darbietenden Akteuren und dem Publikum ein Mindestabstand von sechs Metern eingehalten oder
    • die Tröpfchenübertragung durch physische Barrieren verringert und dies auch im Hygienekonzept berücksichtigt wird.
  • Der Veranstalter hat die Kontaktdaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Maßgabe von § 4 Absatz 2 der Landesverordnung zu erheben.

Weiterhin ist auch die Verordnung, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben, so sind Mund und Nase so zu bedecken, dass eine Ausbreitung von Tröpfchen durch Husten, Niesen oder Sprechen vermindert wird; eine Bedeckung mit Hand oder Arm reicht nicht aus.

Schutzhandschuhe sicher ausziehen

Atemschutzmaske: Häufige Anwendungsfehler

Atemschutzmaske und Schutzbrille sicher anlegen

Es gelten die Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) Landesverordnung zur Landesverordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus des Landes Schleswig-Holstein, sowie.

Reiserückkehrer und Einreisende
Personen, die aus einem Risikogebiet laut RKI nach Schleswig-Holstein einreisen, haben sich unmittelbar in häusliche Isolation zu begeben und dies dem Gesundheitsamt anzuzeigen. Zur Meldung ans Gesundheitsamt füllen Sie bitte den Meldebogen aus und senden diesen per E-Mail oder Post an das Gesundheitsamt.
Es müssen zwei molekularbiologische Testungen im Abstand von mindestens fünf Tagen in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder eines durch das RKI veröffentlichen Staates durchgeführt werden.Die erste Testung darf frühestens 48 Stunden vor Einreise erfolgen.Zwischen den beiden Testungen müssen mindestens fünf Tage liegen und eine der beiden Testungen darf frühestens fünf Tage nach der Einreise erfolgen.
Sobald auch Ihr zweiter Test einen Negativbefund ausweist, zeigen Sie dieses Testergebnis dem Gesundheitsamt an.
Erst nach Anzeige des Negativbefundes des zweiten Tests endet die Quarantäne.
Die Regelquarantänezeit beträgt 14 Tage.
Die Mindestquarantänezeit beträgt nach der ab dem 10.08.2020 gültigen Landesverordnung fünf Tage.
Dies ergibt daraus, dass eine der beiden Testungen frühestens fünf Tage nach der Einreise entnommen werden darf (§ 2 Abs. 2 Nr. 3 Landesverordnung zur Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus des Landes Schleswig-Holstein).

Bitte die Informationen an die Nachbarn weitergeben.  Die Verhaltensmaßregeln für Einsatzkräfte gelten auch für jeden Bürger.

Die Verlegung von Pflegebdürftigen in z.B. Pflegeeinrichtungen oder Einrichtungen der stationären Eingliederung- oder Gefährdetenhilfe ist genehmigungspflichtig. Siehe Unter:

Diese Maßnahmen dienen dem Schutz aller Bürger.

Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern eine gesunde Sommerzeit.

Jens Husen

Aktuelles vom Landrat

Allgemeinverfügungen:

20. Allgemeinverfügung über Maßnahmen zur Beschränkung des Einsatzes von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in fleisch-, geflügelfleisch-oder fischverarbeitenden Betrieben

19. Allgemeinverfügung des Kreises Herzogtum Lauenburg zu SARS-CoV-2

über Maßnahmen zur Beschränkung des Einsatzes von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in fleisch-, geflügelfleisch - oder fischverarbeitenden Betrieben

Aktuelles aus Dahmker

Unsere Highlights der nächsten Wochen

Gemeinderatssitzung

Dorffest

Feierabendschoppen

Gemeinderatssitzung

Hier im Norden sagen wir "Moin".

Herzlich willkommen in Dahmker, wir sind das Dorf.

Die Gemeinde Dahmker liegt etwa 12 km nordwestlich von Schwarzenbek und gehört dem Herzogtum-Lauenburg an.

Urkundlich erwähnt wurde der Ort erstmals im Jahre 1377.

Einstmals zum “adelig Gut und Gericht” Basthorst gehörend, ist die Gemeinde Dahmker oder Dammecke auch nach Basthorst eingepfarrt und gehört somit zum Kirchenspiel der St. Marien Kirche zu Basthorst.

Im Angedenken an die ältesten Besitzer des Lehngutes, die von Schacks, zeigt das Wappen von Dahmker, eine in einer eingebogenen grünen Spitze befindliche goldene Lilie. Mit dem schräggestellten grünen Eichenblatt oben links und den beiden grünen Ständerwerkhäusern oben rechts wird hingegen auf den slawischen Namen „Dahmker“ als „Eichendorf“ Bezug genommen.

Seit 1962 ist Dahmker dem Amt Schwarzenbek-Land unterstellt.

Die meisten Bewohner sind in der näheren Umgebung tätig und freuen sich nach dem Trubel und der Hektik des Tages in Dahmker nach Hause zu kommen.

Sämtliche Schulen, Kindergärten und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in nächster Umgebung von Dahmker. Durch die nahegelegene Landstraße und die Anbindungen an die Bundesautobahnen ist die Gemeinde auch aus Hamburg schnell zu erreichen.

 

 

 

Der Bürgermeister sagt Moin

Moin

Herzlich willkommen in Dahmker.

Da, wo das Wort Gemeinde noch mit deren Bedeutung - Gemeinsam in Einklang herrscht

 

.Klick mich....

 

 

 

 

Sammel-Postkarten in limitierter Auflage

Sehr begehrt und schnell vergriffen, die Sammel-Postkarten im Pin-Up-Look erscheinen unregelmäßig mit einer Auflage von 30 Stück und werden beim Bürgermeister verkauft

Wochenmarkt auf Gut Basthorst

Ab sofort findet jeden Donnerstag in der Zeit von 10 bis 17 Uhr ein Wochenmarkt auf dem Gut statt. Hier finden Sie frische Ware aus der Region.