Freiwillige Feuerwehr Hamfelde-Dahmker

Die Freiwillige Feuerwehr Hamfelde-Dahmker.

FF Hamfelde-Dahmker
Am Mühlenteich 4
22929 Hamfelde - Lauenburg

Wehrführer:
Jens Husen
Eichenweg 22
22946 Dahmker
Telefon: 04154 81873

 

Folge uns auf Facebook ...

Jahreshauptversammlung der FF-Hamfeld-Dahmker 2022

Freitag den 08.04.2022 war es nach nun mehr nach zwei Jahren und zwei Monaten endlich wieder so weit.

Jahreshauptversammlung bei der Freiwilligen Feuerwehr Hamfelde-Dahmker.

Zwei Jahre in denen trotz Corona die Wehr ihre Zahl der aktiven Mitglieder noch einmal aufstocken konnte.

Eine beachtliche Leistung in dieser Zeit.

Es konnten die Folgenden Kameraden und Kameradinen geehrt werden.

10 Jahre​ Tobias Husen
10 Jahre Kevin Andrich
20 Jahre​ Stefan Mesa
20 Jahre​ Martin Pusch
20 Jahre​ Michael Vetter
20 Jahre​ Stefanie Willers-Thiel
30 Jahre​ Olaf Wendt
40 Jahre​ Jens Husen

Zur Beförderung standen an:

FM ​         Fabian Wendt
HFM ​      Jan-Chrstian Rohde
HFM***​  Fabian Fengler
HFM***​  Daniel Hassner
LM ​​         Alexandra Sokoll
LM          Bastian Oetjen
OBM      Jens Husen (er hatte morgens gerade seine ZF Prüfung abgelegt )

Wir gratulieren den geehrten Kameraden und Kameradinnen.

Bei Spanferkelbraten, Sauerkraut und Kartoffelgratin wurde auch an das leibliche Wohl gedacht.

Im weitern Verlauf des Abends konnten wieder Gespräche von Angesicht zu Angesicht bei gekühlten Getränken geführt.

Wir wünschen allen eine frohe Osterzeit und freuen uns schon auf die kommenden Dienste in diesem Jahr.

Interessierte Gemeindemitglieder sind zu den Übungsdiensten jederzeit herzlich willkommen.

 

Artikel 48 des Zusatzprotokolls zur Genfer Konvention von 1949

Als unpolitische Organisation verurteilt der CTIF aggressive Militäraktionen gegen alle Menschen. Er ruft ferner alle seine russischen und belarussischen Mitglieder auf und fordert sie auf, ihren beruflichen Einfluss auf ihre Regierungen geltend zu machen, um die Militäroperationen in der Ukraine einzustellen, und sie an Artikel 48 des Zusatzprotokolls zur Genfer Konvention von 1949* zu erinnern; „Zivilisten und Ersthelfer zu respektieren und zu schützen“.

Infobriefe des Wehrführers

Liebe Feuerwehrkameradinnen und -kameraden, liebe Ehrenmitglieder,
Es ist uns als Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Hamfelde – Dahmker sehr wichtig euch alle über die aktuellen Entwicklungen in der Feuerwehr auf dem Laufenden zu halten. Leider geht im Tagesgeschäft die ein oder andere Information in der Masse der Eindrücke unter.
Wir sind natürlich auch in Zeiten mit Corona immer für unsere Bürger da.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Jens Husen, Wehrführer FF Hamfelde-Dahmker

Die Feuerwehr im Advnet

Advent, Advent die Wohnung brennt,
die Stube, Küche, Bad und Flur, was mach ich jetzt? Wer hilft mir nur?

Ich brauche hier die Feuerwehr, rufe an die 112, dann kommt die her.
Ich hör jetzt die Sirene schon, habs nie bemerkt, welch schöner Ton.
Die Zeit verrinnt so wie im Flug, 5 Minuten sind um das ist genug.
Mein Haus das brennt, in hellem Schein, verdammt das schaff ich nicht allein.

Wo bleibt die Hilfe denn nun jetzt?
Hat der am Notruf mich versetzt?
Wurd ich vergessen, ich armer Wicht?
Warum hör ich, das Martinshorn noch nicht?

10 Minuten sind vorbei, um mich herum, herscht viel Geschrei,
die Nachbarn sind nun alle da, und jammern mit, dass ist doch klar!

Da kommt die Hilfe in der Not, das Fahrzeug es ist leuchtend Rot,
Das blaue Licht tanzt auf dem Dach, das Martinshorn, macht richtig krach.

Es steigen nur 4 Leute aus, es ist am Tag, mehr sind nicht zu Haus.
Sie sagen mir es kommen noch mehr, aus den Nachbardörfern her.

Warum schafft ihr das nicht allein, eure Feuerwehr ist doch garnicht klein!
Doch eines konnte ich nicht wissen, um Mitglieder stehts echt beschissen.

Keiner mag mehr Mitglied sein, in diesem wichtigsten Verein!
Da wo Kameradschaft zählt, es leider immer mehr an Leuten fehlt!

Drum denkt mal und gebt acht, wer ständig Hab und Gut bewacht,
nur können sie dieses nicht allein, drum bitt ich Euch tretet auch mit ein.

In der Stadt wie auf dem Land, die Feuerwehr braucht jede Hand,
und wenn es Dir bei uns gefällt,
gibt es einen Bonus, denn für Dein Kind bist Du ein Held.

Der ständig in Bereitschaft ist, der sucht ein Kind wenn es vermisst.
Der rettet manchen armen Wicht, und verlängert so sein Lebenslicht.

Ich bin auch Mitglied in dem Verein und bitte Euch trettet doch mit ein.
Denn Hilfe braucht ein jeder mal, und Helfer braucht's in großer Zahl.

Geht einfach mal zu Eurer Feuerwehr,
die beißen nicht, die freuen sich sehr!

Autor: Unbekannt.

In diesem Sinne wünschen wir, die Kameraden und Kameradinnen der Freiwillligen Feuerwehr Hamfelde-Dahmker allen Bürgern und Bürgengerinnen eine friedvolle und segensreiche Weihnacht 2020.

 

In der zweiten Welle

Es ist Herbst geworden und wir starten mit den zweiten großen Einschränkungen des Jahres 2020.

 

Der DFV-Bundesfeuerwehrarzt Klaus Friedrich hat hilfreiche Dokumente zum Thema Coronavirus SARS-CoV-2 zusammengestellt. Es wird weiter fortgeschrieben.

Diese finden Sie hier.

In Zeiten des Coronavirus

Die HFUK Nord informiert zum Coronavirus:
Aktuelle Informationen für nicht-medizinische Einsatzkräfte
https://www.hfuknord.de/hfuk/aktuelles/meldungen/2020/Merkblatt-Coronavirus.php

Vermeidung der Ausbreitung des Corona Virus im Bereich der Feuerwehren; Wiederaufnahme des Dienstbetriebes 31.07.2020

Hinweise des Fachbereichs Feuerwehren Hilfeleistungen Brandschutz der DGUV (aktualisiert 04.05.2020)

Ist nach einer Infektion mit SARS-CoV-2 grundsätzlich eine erneute Untersuchung nach G 26-3 notwendig?

Information vom 3.Mai 2020
Das Corona-Virus(Ergänzung IX): Hygiene: reinigen –waschen –desinfizieren
Klaus Friedrich, Medizinaldirektor Bundesfeuerwehrarzt

Reanimation durch Ersthelfer in Zeiten von COVID-19PRÜFEN-RUFEN-DRÜCKEN

Der Vorstand und das Exekutivkomitee des GRC haben diese Fragen vor dem Hintergrund des aktuellen internationalen Stand des Wissens ausführlich diskutiert und die daraus abzuleitenden Konsequenzen in der beiliegenden Stellungnahme und Abbildung zusammengefasst, die wir Ihnen hiermit gerne zur Verfügung stellen.

Reanimation durch Ersthelfer in Zeiten von COVID-19PRÜFEN-RUFEN-DRÜCKEN